29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Drama pur: „Gummiarm“ beendet irres Finals-Finale

Die Sport Austria Finals sind mit einem wahren Racketlon-Krimi zu Ende gegangen. Im allerletzten Bewerb liefern Schöpf und Dickert einen erbitterten Kampf um den Einzel-Titel, der erst durch den sogenannten „Gummiarm“ entschieden wird.

Ein Hauch von Madrid in Innsbruck

Die Wasserballer vom ASV Wien greifen auch in dieser Saison nach dem Double! „Die erste Hälfte ist geschafft“, jubelte Trainer Mike Fasching nach dem knappen 10:9-Finalerfolg gegen WBC Tirol im Freibad Tivoli. Die Hausherren machten es aber bis zum Schluss spannend, auch weil sie taktisch hervorragend eingestellt waren

Favorit:innensiege im Street-Bewerb

Die Skatehalle Innsbruck war am Schlusstag der Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien der „Place to be“ – denn dort wurde der Street-Bewerb im Skateboarding ausgetragen. Und nicht nur die zahlreichen Skateboard-Fans, sondern auch der Spirit der Trendsportart fanden in Innsbruck ihren Platz. 

Nach Aufholjagd: Lingenhel verteidigt Disc-Golf-Titel

Florian Lingenhel zeigt am Schlusstag der Österreichischen Staatsmeisterschaften seine ganze Klasse und holt sich mit einer 55er-Runde noch die Goldmedaille. Nach dem ersten Tag hatte der Lokalmatador noch fünf Würfe zurückgelegen.

Endlich am Ziel: Mosquitos holen den Titel

Die Mosquitos Klosterneuburg entthronen Seriensieger Catchup Graz. Die Niederösterreicher, die ihren Fokus in dieser Saison voll auf die Mixed-Bewerbe gelegt haben, feiern einen klaren 15:4-Kantersieg und den Staatsmeistertitel. Bronze geht an die Flugsaurier Wels.

Vier gewinnt! Top-Stars in Wörgl nicht zu schlagen

Warten. Skaten. Siegen. Vanessa Herzog und Christian Kromoser bleiben im Inline-Speedskating das Maß der Dinge in Österreich. Bei vier Starts im Rahmen der Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien gab es ebenso viele Siege für die Aushängeschilder von Rollsport Austria: über 500 m, 1.000 m, im Punkterennen über 5.000 m und in der 10.000-m-Elimination. Vier Starts an einem Tag haben die Wahl-Kärntnerin und der Burgenländer noch nicht oft erlebt, aufgrund der wetterbedingten Absage am Samstag war das Programm am Schlusstag aber dicht gedrängt.

Überraschender Titelwechsel

Innsbruck war am Sonntag einmal mehr der Nabel der heimischen Minigolfwelt. In einzigartiger Atmosphäre, direkt im Herzen der Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien am Landestheatervorplatz, fanden die Staatsmeisterschaften im Mixed statt. Beim Bewerb kamen jene 18 mobilen Bahnen zum Einsatz, die schon vor zwei Jahren eigens für das Multi-Sportevent angeschafft worden waren.