29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Erfolgreiche Trophy

Vom 5. bis 7. März fand in Feldkirch die Feldkirch Trophy statt. Die fünf Sportler des Eiskunstlauf Ausserfern sind davon mit neun Pokalen heimgekommen.

Im Eistanzen standen Corinna und Patrik Huber wieder ganz oben auf dem Podest, nachdem sie zwei nahezu fehlerfreie Programme vorgezeigt hatten. Im Einzellauf konnte Corinna den fünften Platz für sich beanspruchen und Patrik sicherte sich den zweiten Platz.

Im Specials-Bewerb konnte Dominik Huber wieder seine Kür zum Besten geben und faszinierte das Preisgericht mit seinem Können. Auch Sabrina Bichlmair,  Special Olympics Sportlerin des Jahres 2020, war höchst erfolgreich und stand in ihrer Kategorie ganz oben auf dem Stockerl.

Die Special-Olympics-Trainer Corinna und Patrik Huber betreuten ihre beiden Specials-Sportler bestens, mit viel Geduld und gingen auf ihre besonderen Bedürfnisse ein.

Weitere Meldungen

Judo: Finals-Premiere mit Perfektion und Präzision

Die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien feiern von 29. Mai bis 2. Juni 2024 ihre Innsbruck-Premiere – und Judo-Österreich feiert mit. Zum ersten Mal werden die österreichischen Kata-Meisterschaften im Rahmen der Multisportveranstaltung in Tirol ausgetragen.

weiterlesen

Buchinger jubelt als Coach

Ex-Weltmeisterin Alisa Buchinger durfte bei der Youth League in Fujairah (VAE) als Karate Austria-Bundestrainerin gleich doppelt strahlen: Ihre Schützlinge Pascal Platisa und Armin Selimovic erkämpften Silber und Bronze.

weiterlesen