29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL
Buchpraesentation auf dem Grazer Schlossberg

10.000 Schritte in und um Graz

Auf dem Grazer Schloßberg, genauer gesagt in der Kanonenbastei, wurde am Dienstag ein ganz besonderes Buch präsentiert: 10.000 Schritt in und um Graz nennt sich das Werk von Elke Jauk-Offner, die gemeinsam mit Projektleiterin Jasmin Parapatits (Kneipp Verlag) und Matthias Opis (Styria Buchverlage) für die Erscheinung verantwortlich ist.

Das Buch passt ideal ins Grazer Sportjahr 2021: Auf 15 Touren mit jeweils 10.000 Schritten kann man Graz erkunden und erleben. Diese Touren sind sowohl für Einheimische, als auch für BesucherInnen interessant und spannend.

„Dieses Buch soll Lust auf neue Wege, auf neue Entdeckungen und auf neue Gewohnheiten machen – im Dienste der Gesundheit, der Lebensfreude, der guten Laune. Vom Norden bis Süden und vom Osten bis Westen warten in Graz und über die Stadtgrenze hinaus noch unbetretenes Terrain, versteckte Ecken, unbekannte Kleinode, überraschende Ein- und Ausblicke“, erklärt Jauk-Offner und ruft auf: „Gehen geht immer. Kommen Sie also einfach mit!“

Diesem Aufruf sollte man auf jeden Fall folgen! Das Buch gibt es im Online-Shop zu bestellen. Viel Spaß beim Gehen!

Weitere Meldungen

Das Coed-Nationalteam bei einem Auftritt

Cheer-Sport hofft auf größere Halle(n)

Zwei Wochen vor den Weltmeisterschaften in Orlando steigen am Wochenende in Wien die Generalproben. Beim Showcase in Erdberg ist Publikum nicht nur zugelassen und erwünscht – die Halle ist einmal mehr ausverkauft und einmal mehr zu klein. ÖCCV und Sport Austria wünschen sich bessere Infrastrukturen.

weiterlesen

„Viel los, aber die Bindung fehlt“

Apropos Tourismus, in diese Schublade wird das Minigolf ja schnell gelegt und oftmals als „Urlaubssport“ abgestempelt. „Wenn man 100 Leute fragt, kennen 95 Minigolf. Wo haben sie das letzte Mal gespielt? Natürlich im Urlaub. Daher gibt es da auch viele Tagesspieler“, sagt Anton Ploner, Präsident des Tiroler Bahnengolfsportverbandes.

weiterlesen

Gelungener Weltcup-Auftakt

Österreichs Herren-Trio zeigt beim ersten Boulder-Weltcup der Saison im chinesischen Keqiao groß auf. Jakob Schubert und Jan-Luca Posch schaffen es zum Weltcup-Auftakt in die Top-10, Nicolai Užnik in die Top-15. Für die kommenden Aufgaben in Richtung Olympische Spiele Paris 2024 geben die Ergebnisse viel Selbstvertrauen.

weiterlesen