Titelkämpfe verschoben

Die geplanten Kanu-Titelkämpfe im Zuge der Sport Austria Finals von 4. bis 6. Juni in Graz können leider nicht stattfinden. „Wir müssen schweren Herzens absagen“, erklärt Kanuverbands-Vizepräsident Gerhard Peinhaupt. „Da die Kanubewerbe ein wesentlicher Teil der Riverdays an der Mur sind, die öffentlichen Flächen aber nicht für Zuschauer zugelassen werden und eine Absperrung des öffentlichen Raums wie Brücken und Parks logistisch nicht möglich ist, sehen wir uns gezwungen den Termin zu verschieben.“

Der dritte Wildwasser-Staatsmeisterschaftslauf in Klassik- und Sprint-Regatta, sowie die Titelkämpfe in der 2024 erstmals bei Olympia ausgetragenen Disziplin Extremslalom, sowie die Österreichische Flachwassermeisterschaft über 5.000 Meter muss 2021 vorerst auf den Termin 9. bis 11. Juli auszuweichen.

„Hoffentlich ist dann wieder Publikum erlaubt“, sagt Peinhaupt. Sein Versprechen für 2022: „Wir wollen unbedingt im nächsten Jahr ein Teil der Sport Austria Finals sein. Das ist eine perfekte Plattform für unseren Sport, wie kleine Olympische Spiele.“

Weitere Meldungen

Unsere Partner