Platz 7 im Finale

Im letzten Bewerb des Tages erreichten Alexander Hart und Nico Schaller am Donnerstagabend bei der EM in Budapest (HUN) im Finale 3m Synchro mit 352,44 Punkten Rang 7. Freitag steht für die beiden der Vorkampf im 3m Einzel auf dem Programm (12.00). ­Die besten 12 von 34 Startern qualifizieren sich für das Finale (19.30).

Obwohl Hart und Schaller vor der EM kaum gemeinsam trainieren konnten, gelangen ihnen sechs saubere Sprünge: „Die Platzierung war eher nebensächlich, aber mit der Leistung und mit der Konstanz sind wir sehr zufrieden. Wir wussten, dass wir das Potential haben, es war nur eine Frage der Zeit, bis wir es einmal abliefern konnten. Und ich denke, wir haben noch Luft nach oben“, so Hart, der sich ebenso wie Schaller für den Einzelwettkampf das Finale zum Ziel gesetzt hat. „Ich bin mit unserer Leistung von heute sehr zufrieden. Es war das, was wir uns vorgenommen haben und das motiviert natürlich für den Einzel-Bewerb. Das Feld ist sehr stark, das wissen wir. Ziel ist trotzdem das Finale.“

Weitere Meldungen

Unsere Partner