29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

„Große Ehre“

Nach den erfolgreichen Florett-Bewerben am Eröffnungstag trug der Österreichische Fechtverband am Freitag die Degen-Staatsmeisterschaften der Frauen aus. Und dabei kam es zu einer großen Überraschung: Leonore Praxmarer sicherte sich ihren ersten nationalen Titel und strahlte mit der Goldmedaille um die Wette. Nach einem packenden Kampf setzte sich die 18-jährige Athletin vom FUL Linz vor Anna Lea Zerlauth (FTSJD) knapp durch. Agath Thordis vom KAC Klagenfurt und Claudia Panuschka (DYN) komplettierte nach soliden Vorstellungen die Top 3.

„Es war wirklich ein unerwartetes, aber sehr hart erkämpftes Erlebnis für mich. Ich bin echt überwältigt, wirklich sprachlos“, schmunzelte Praxmarer und ergänzte: „Die Vorrunde ist für mich richtig gut gelaufen, das erste direkte Duell musste ich mir schon hart erkämpfen. Dann folgte der härteste Teil. Ich habe dann schnell gemerkt, da geht heute was! Es ist echt ein unglaubliches Gefühl, wenn man so etwas schafft und erleben kann. Der Titel ist eine große Ehre für mich.“

Der erste Titel hat für die 18-jährige Athletin einen enorm großen Stellenwert und gibt einen ordentlichen Auftrieb für die kommenden Aufgaben. Schließlich will sich Praxmarer kontinuierlich verbessern und durch hartes Training auch auf der internationalen Bühne erfolgreich sein. „Wenn ich einen guten Tag habe und die richtige Motivation finde, ist sehr viel möglich. Das hat mir der heutige Wettkampf gezeigt. Den Schwung möchte ich mitnehmen und auch bei den österreichischen Meisterschaften bei den Junioren und beim kommenden internationalen Turnier in Polen gut abschneiden.“

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen