29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Simkovics und Bonek holen die Sprint-Titel

Am Freitag fiel die Sprint-Entscheidung bei der Orientierungslauf-Staatsmeisterschaft im Rahmen der Sport Austria Finals. Die Strecke war der krasse Gegensatz zur steilen Staffelstrecke im Wald. Auf mehr als 550 Athletinnen und Athleten wartete diesmal ein flacher, extrem schneller Stadtkurs. 3,6 Kilometer und 32 Posten waren bei den Herren anzulaufen, die Damen absolvierten 3,5 Kilometer mit 29 Posten.

In den Elite-Klassen machten sich fast ausschließlich Österreichs EM-StarterInnen das Titelrennen untereinander aus. Bei den Herren siegte Jannis Bonek (Naturfreunde Wien) in einer Zeit von 12:38 Minuten mit 16 Sekunden Vorsprung auf Robert Merl (ASKÖ Henndorf Orienteering), der seinerseits 1 Sekunde vor dem Drittplatzierten Matthias Peter über die Ziellinie kam.

Bei den Damen setzte sich etwas überraschend Anna Simkovics (OLC Wienerwald) in 14:14 Minuten vor den beiden Wiener Naturfreunde-Athletinnen Anika Gassner (+ 13 Sekunden) und Yivi Kastner (+17) durch. Die große Favoritin Laura Ramstein musste sich mit einem Rückstand von 20 Sekunden auf die Bestzeit mit Rang 4 begnügen.

Später jubelte Anna Simkovics bei der Siegerehrung im Thunderdome am Grazer Hauptplatz: „Ich finde es sehr cool hier in Graz. Die Siegerehrung direkt im Zentrum am Hauptplatz ist natürlich etwas sehr Spezielles, auch wenn die Zuschauer gefehlt haben. Vom Rundherum habe ich nicht viel mitbekommen, der Fokus lag zu 100 Prozent auf meinem Rennen.. Ich war schon oftmals sehr knapp dran und bin jetzt überglücklich, dass es heute endlich geklappt hat und ich die Sekunden auf meiner Seite hatte. Der Sieg bedeutet mir richtig viel, es ist ja auch mein erster Titel.“

Auch Jannis Bonek zog zufrieden Bilanz: „Mein Rennen war heute sehr gut. Ich war optimal vorbereite und habe einen richtig guten Lauf gezeigt. Die Freude über meinen ersten Staatsmeistertitel ist natürlich sehr groß. Dass mir das bei so einer großen Premierenveranstaltung gelingt, erfüllt mich mit großem Stolz!“

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen