29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Herzog erweitert Titel-Sammlung

Egal ob Sommer oder Winter – Vanessa Herzog ist immer heiß auf Titel! Also jubelte die Tirolerin am Samstag im Inline-Speedskating über drei Goldmedaillen. Die Siege im One-Lap, über 1.000 m und im Punkte-Rennen über 10.000 m waren gleichbedeutend mit den Titeln 77, 78 und 79. „Es war ein langer Tag auf der Bahn, aber die Siegerehrung am Hauptplatz war umso schöner“, freute sich auch die Olympia-Vierte von Pyeongchang 2018 über die große Bühne im „Thunderdome“.

Von der Idee der Sport Austria Finals zeigt sich die erfolgreiche Eisschnellläuferin angetan. „Ich habe schon 2019 bei der deutschen Ausgabe der Finals immer im Live-Stream mitgeschaut, aber das Konzept in Österreich gefällt mir noch besser, weil der Fokus hier auch auf die kleineren Sportarten gelegt wird“, so die Wahl-Kärntnerin, die am Sonntag noch die 10.000 m Elimination fährt und auch in diesem Sommer wieder international starten wird. Erst im Europacup und Mitte Juli bei der Europameisterschaft in Portugal.

Eine positive Bilanz zog nach dem ersten Renntag auch Organisator Hans-Peter Kraus. „Die Favoritinnen und Favoriten haben sich durchgesetzt, aber auch wir vom SC Highlander durften uns über jede Menge Nachwuchsmedaillen und Meistertitel freuen.“ Und darüber, dass das Gewitter rund einen Kilometer am Kreisverkehr beim Center West in Webling vorbeigezogen ist.

Weitere Meldungen

Das Coed-Nationalteam bei einem Auftritt

Cheer-Sport hofft auf größere Halle(n)

Zwei Wochen vor den Weltmeisterschaften in Orlando steigen am Wochenende in Wien die Generalproben. Beim Showcase in Erdberg ist Publikum nicht nur zugelassen und erwünscht – die Halle ist einmal mehr ausverkauft und einmal mehr zu klein. ÖCCV und Sport Austria wünschen sich bessere Infrastrukturen.

weiterlesen

„Viel los, aber die Bindung fehlt“

Apropos Tourismus, in diese Schublade wird das Minigolf ja schnell gelegt und oftmals als „Urlaubssport“ abgestempelt. „Wenn man 100 Leute fragt, kennen 95 Minigolf. Wo haben sie das letzte Mal gespielt? Natürlich im Urlaub. Daher gibt es da auch viele Tagesspieler“, sagt Anton Ploner, Präsident des Tiroler Bahnengolfsportverbandes.

weiterlesen

Gelungener Weltcup-Auftakt

Österreichs Herren-Trio zeigt beim ersten Boulder-Weltcup der Saison im chinesischen Keqiao groß auf. Jakob Schubert und Jan-Luca Posch schaffen es zum Weltcup-Auftakt in die Top-10, Nicolai Užnik in die Top-15. Für die kommenden Aufgaben in Richtung Olympische Spiele Paris 2024 geben die Ergebnisse viel Selbstvertrauen.

weiterlesen