7. – 11. JUNI
IN GRAZ

Siegesserie fortgesetzt

Favoritensiege sind oftmals die schwersten. Nicht so für Jakob und Klemens Hofmann-Wellenhof. Seit vier Jahren ist das Grazer Brüderpaar ungeschlagen, die nationale Konkurrenz in den Duellen jedes Mal am Sand. So auch bei den Sport Austria Finals. Ungeschlagen und ohne Satzverlust ins Finale – dort setzte sich die Nummer 1 der Footvolley-Rangliste gegen die Nummer 2, Benedikt Hofmann-Wellenhof und Josef Luster klar mit 18:7, 18:11 durch.

„Siege werden nie Normalität und dieser Erfolg bei den Sport Austria Finals ist ganz besonders, weil wir sehr viel trainieren und uns gezielt auf diesen Saison-Höhepunkt vorbereitet haben“, erzählt Klemens Hofmann-Wellenhof, der sich nicht nur über den Pokal sondern auch darüber freute, dass die junge Sportart Footvolley die Mega-Bühne für sich nützen konnte. Mit gleich vier Bewerben: Damen, Herren, Mixed und Jugend. „Für unseren Sport, der noch nicht so bekannt ist, war es eine großartige Möglichkeit, sich im Rahmen der Finals präsentieren und im Rampenlicht stehen zu können. Wir sind nächstes Jahr sicher wieder dabei!“

Bei den Damen gewannen Antonia Missethan/Julia Rauch gegen Cornelia Neuhold/Nina Steinbauer. Letztere jubelte mit Partner Daniel Neuhold über Mixed-Gold.

Weitere Meldungen