29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Vikings holen den Titel

Spektakuläre Cheer-Action in Graz! Im Rahmen der Sport Austria Finals powered by Intersport & Holding Graz fanden die Österreichischen Cheerleading Meisterschaften statt. Auch ein Locationwechsel konnte der Stimmung keinen Abbruch tun.

Am Grazer Hauptplatz heizten die CheerleaderInnen den anwesenden Fans mit großartigen Choreografien ein. Am Nachmittag zog dann ein Gewitter auf, der Thunderdome musste geräumt werden und die weiteren Entscheidungen in die Halle verlegt werden.

„Das war ein bisschen schade, aber die Zuseher hatten Verständnis dafür. Alles in allem war es ein großartiger Wettkampftag“, analysierte ÖCCV-Präsidentin Julia Harrer.

Bei den Staatsmeisterschaften setzten sich dann die AFC Dacia Vienna Vikings mit 225,5 Punkten vor Danube Dragons Sport & Event Cheerleading (208 Punkte) durch. Platz drei ging an die SWARCO Raiders Tirol (176,5), Rang vier an die Telfs Patriots (146,0).

„Das Ergebnis ist keine große Überraschung. Besonders freut mich, dass wir in den verschiedenen Klassen viele unterschiedliche Sieger hatten – das zeigt, dass in ganz Österreich junge Talente nachkommen“, so Harrer.

Grundsätzlich seien die Meisterschaften ein idealer Startschuss gewesen: „Nach der langen Pause waren alle sehr froh, wieder einen Wettkampf bestreiten zu können. Die Sport Austria Finals waren dafür der perfekte Rahmen.“

Weitere Meldungen

„Mit Energie und Herzblut“

2024 wird es für den Österreichischen Ringsportverband endlich klappen. Die Rede ist von der erstmaligen Teilnahme an den Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien. In den letzten Jahren ist sehr viel passiert und es konnten die Weichen für eine nachhaltige Ausrichtung gesorgt werden. ÖRSV-Sportdirektor Benedikt Ernst gibt einen detaillierten Überblick.

weiterlesen

Das letzte große Ziel

Minigolf und Urlaub, das ist eine Kombination, die vielen Menschen bekannt ist. Oftmals ist die Denke „Minigolf ist nur ein Urlaubssport“ ein Fluch, doch genau im Fall von Benjamin Kreutner war es dann doch ein Segen.

weiterlesen