29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Gute Laune mit mehr als 1.000 Cheerleader

Nach den Cheerleadern am Samstg eroberten die Cheerdancer am Sonntag den „Thunderdome“ am Grazer Hauptplatz im Sturm. 1.012 Athletinnen und 13 Athleten waren hier bei den Sport Austria Finals mit dabei und verbreiteten in der steirischen Hauptstadt viel gute Laune.

Julia Harrer, Präsidentin des Österreichischen Cheerleading und Cheerdance Verbandes (ÖCCV) zog nach zwei energiegeladenen Tagen inklusive kräftigem Regenguss Bilanz: „Alle waren nach der langen Sportpause hochmotiviert. Das lange Warten hatte endlich ein Ende und diese Freude, dass es wieder losgeht, hat man allen angemerkt. Ich persönlich war beeindruckt, wie hoch da Niveau nach dem langen Lockdown bei vielen war. Graz als Sportstadt ist faszinierend, die Organisation der Sport Austria Finals war top. Selbst im stärksten Regen haben die Abläufe gut geklappt. Wir freuen uns schon sehr auf die Finals 2022.“

Die Titel im Performance Cheer Freestyle und Jazz gingen an die Milleniumdancers Tanzsportverein aus Wien. Gold im Performance Cheer Hip Hop holte die Stage Time Company aus Amstetten (NÖ).

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen