Emotionaler Empfang für die „Golden Girls“

Nach dem goldenen WM-Coup durfte sich das Cheerleading Team Austria über das nächste Highlight freuen. Denn die Weltmeisterinnen wurden bei ihrer Rückkehr nach Österreich gebührend empfangen und von über 150 Personen in ein rot-weiß-rotes Fahnenmeer getaucht.

„Wir hatten auf der Heimreise genügend Zeit, uns ein paar Gedanken zu machen, wie der Empfang in Österreich aussehen wird, aber damit war nicht zu rechnen“, hatte die 15-jährige Emma Maierhofer Freudentränen in den Augen.

Das Cheerleading Team Austria holte in Orlando sensationell WM-Gold!

Nach dem WM-Coup ist vor den Sport Austria Finals

Neben Eltern, Freunde und Teamkolleginnen war natürlich auch der gesamte ÖCCV-Vorstand vor Ort, um das Team ausgelassen zu feiern. „Wir sind so stolz aufs Team – unglaublich, wie viel Begeisterung die WM-Goldmedaille ausgelöst hat“, freute sich ÖCCV-Präsidentin Julia Harrer.

Wer die Weltmeisterinnen ebenfalls einmal hautnah erleben möchte, der hat bei den Sport Austria Finals powered by Intersport & Graz Holding Gelegenheit dazu. Am 18. Juni ermitteln die CheerleaderInnen nämlich bei den Staatsmeisterschaften in Graz ihre Besten, dann sind die Weltmeisterinnen Konkurrentinnen und werden mit ihren Vereinen – den Raiders Tirol, Vienna Vikings, Danube Dragons, Graz Giants und vom Turnverein Perchtoldsdorf – die Eishalle in Graz zum Beben bringen. Mehr als 1.000 ZuschauerInnen werden bei freiem Eintritt erwartet!

Weitere Meldungen

Unsere Partner