Mehrere Saisonhighlights

Nach zwei pandemiebedingt eingeschränkten Jahren scheint die heurige Leichtathletik-Freiluftsaison „nach Plan“ ablaufen zu können.

Allerdings gibt es durch die Verschiebung der WM von 2021 ins Jahr 2022 gleich zwei internationale Großereignisse in diesem Sommer, da auch die EM im Rahmen der „European Championships“ ausgetragen wird. Zusätzlich stehen für die Nachwuchsklassen noch U20-WM, U18-EM und das EYOF auf dem Programm.

National bilden die Staatsmeisterschaften Ende Juni den abschließenden Höhepunkt des WM-Qualifikationszeitraumes (26. Juni), die Limiterbringung für die EM ist dann noch bis 26. Juli möglich.

Ein weiteres Highlight ist die Österreichische Meisterschaft der Vereine, die, wie bereits im Vorjahr, im Rahmen der Sport Austria Finals powered by Intersport & Holding Graz ausgetragen wird. Am 16. Juni messen sich die AthletInnen im ASKÖ-Stadion Graz-Eggenberg.

Die ÖM der Vereine wurde zu einem Kategorie-E-Bewerb für das World Ranking aufgewertet, wodurch noch mehr heimische Top-Stars in Graz zu erwarten sind.

Weitere Meldungen

Unsere Partner