29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Gute Erinnerung

Im vergangenen Jahr landete Laura Stigger in Leogang erstmals bei einem Cross-Country-Weltcuprennen der Elite-Klasse unter den Top-3. Die Erinnerungen an das Salzburger Land sind also ausgezeichnet – und die Vorfreude der Heeressportlerin vom Team Specialized Factory Racing auf die Weltcup-Bewerbe am kommenden Wochenende ist entsprechend groß.

„Mit dem bisherigen Saisonverlauf bin ich mehr als zufrieden. Ich wollte heuer konstanter werden. Das ist mir bisher gelungen. In Leogang ist schon der Short-Track-Kurs sehr anstrengend. Die Cross-Country-Runde hat wohl die meisten Höhenmeter im gesamten Weltcup. Ein Heimweltcup ist natürlich immer speziell, da will man zeigen, was man draufhat, darf sich aber selbst nicht zu viel Druck machen. Die Anfeuerungsrufe von den Fans muss man als Push nehmen und in Geschwindigkeit umsetzen. Insgesamt ist das Niveau im Feld derzeit extrem hoch”, sagt die Haimingerin im Vorfeld der Weltcup-Bewerbe in Salzburg und verweist auch auf die Vorzüge des Specialized-Damen-Trios: „Gemeinsam mit Sina Frei und Haley Batten sind wir natürlich eine starke Truppe.”

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen