Neue Location, alter Spirit!

Ursprünglich wären die Partien des Österreichischen Floorball Verbandes wieder in der Blue Box über die Bühne gegangen, doch nun musste man kurzfristig in die ASVÖ Halle ausweichen. Unabhängig von der Location ist die Motivation und die Vorfreude vor der zweiten Auflage der Sport Austria Finals powered by Intersport & Holding Graz schon deutlich spürbar. Neben dem Bundesligafinale im Mixed-Bewerb werden 2022 auch die Entscheidungen im Cup der Damen und Herren fallen. Spannung ist somit bis zur letzten Partie gewährleistet.

„Wir waren letztes Jahr sofort dabei, weil solche Events der gesamten Sportfamilie guttun. Für uns haben die Finals einen enorm großen Stellenwert. Wir müssen es als unser aller Auftrag sehen, dass wir diese Plattform nützen und sie in die Köpfe der Leute bringen. Das wird mit guten Fotos, Videos und einem umfangreichen Livestream-Programm gelingen – davon bin ich überzeugt. Wir, als ÖFBV, sind sehr dankbar, dass Sport Austria die Veranstaltung in so einer großen Dimension organisiert, und dass wir auch 2022 wieder ‚Part of the Game‘ sind“, freut sich Gerold Rachlinger, des Generalsekretärs beim Österreichischen Floorball Verband (ÖFBV), auf das Multi-Sportevent nächte Woche in Graz.

SPIELPLAN
Samstag, 18. Juni 2022

09:00 Uhr: TVZ Wikings Zell am See vs. UHC Alligator Rum (ÖFBV Bundesliga Mixed)
11:00 Uhr: UHZ Linz vs. Hot Shots Innsbruck (ÖFBV Bundesliga Mixed)
14:00 Uhr: ASKÖ FSG Linz/Rum vs. Wiener Floorball Verein (Cupfinale Damen)
16:30 Uhr: Sieger HF1 vs. Sieger HF 2 (ÖFBV Bundesliga Mixed)
19:00 Uhr: IC Graz vs. FBC-Dragons (Cupfinale Herren)

Sämtliche Spiele des Österreichischen Floorball Verbandes werden per Livestream übertragen.

Weitere Meldungen

Unsere Partner