29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Titelverteidiger auf Kurs

Matthias Zatschkowitsch ist auf dem besten Weg, seinen Staatsmeistertitel im Sportkegeln zu verteidigen. Der Weltmeister zieht bei den Sport Austria Finals powered by Intersport & Holding Graz souverän ins Halbfinale ein.

Nach seinem Sieg in der Qualifikation setzt sich Zatschkowitsch im Viertelfinale gegen Martin Oberrauner mit 707 Kegel zu 600 durch und trifft im Semifinale auf Philipp Vsetecka, der Roman Gerdenitsch mit 627 zu 575 in die Schranken weist.

Das zweite Halbfinale bestreiten Lukas Huber und Andreas Eisl. Daniel Ecker, in der Quali noch Zweiter, verliert gegen Eisl knapp mit 569 zu 575.

Andreas Gutmann, Präsident des Sportkegelverbandes Steiermark, ist von den Sport Austria Finals jedenfalls voll begeistert. „Wir freuen uns sehr, heuer dabei zu sein – bisher läuft alles sehr gut. Wir sind auch sehr dankbar, dass die Eggenberg-Halle vor drei Jahren saniert worden ist und auf eine 6er-Bahn umgebaut worden ist. Die Location ist top.“

Weitere Meldungen

Judo: Finals-Premiere mit Perfektion und Präzision

Die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien feiern von 29. Mai bis 2. Juni 2024 ihre Innsbruck-Premiere – und Judo-Österreich feiert mit. Zum ersten Mal werden die österreichischen Kata-Meisterschaften im Rahmen der Multisportveranstaltung in Tirol ausgetragen.

weiterlesen

Buchinger jubelt als Coach

Ex-Weltmeisterin Alisa Buchinger durfte bei der Youth League in Fujairah (VAE) als Karate Austria-Bundestrainerin gleich doppelt strahlen: Ihre Schützlinge Pascal Platisa und Armin Selimovic erkämpften Silber und Bronze.

weiterlesen