29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Fulminanter Saisonauftakt

Die OSV-Turmspringer sind in die neue Saison gestartet – und wie! Mit zwei WM-Limits präsentieren sich die Athlet:innen bereits zum Saisonstart in WM-Form.

Die Swiss Diving Open in Lausanne sind die erste Möglichkeit sich für die Europameisterschaft im Rahmen der European Games Ende Juni in Rzeszów (POL) und die Weltmeisterschaft in Fukuoka (JPN) zu qualifizieren.

Nachdem Dariush Lotfi und Anton Knoll bereits im Synchron-Bewerb vom Turm das Ticket für die Europameisterschaft sowie die Weltmeisterschaft lösen konnten, setzten die OSV-Springer mit einem weiteren WM-Limit noch einmal einen drauf!

Am Schlusstag sprang Lotfi vom 1m mit 357,30 Punkten auf Platz zwei und überbot damit das Limit von 355 Punkten. Nico Schaller belegte mit 313 Zählern Rang 4, Cara Albiez vom 3m mit 221,15 Punkten Platz 3. Knoll überbot am zweiten Wettkampftag mit 369,15 Punkten vom 3m nochmals das EM-Limit (361).

Weitere Meldungen

Judo: Finals-Premiere mit Perfektion und Präzision

Die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien feiern von 29. Mai bis 2. Juni 2024 ihre Innsbruck-Premiere – und Judo-Österreich feiert mit. Zum ersten Mal werden die österreichischen Kata-Meisterschaften im Rahmen der Multisportveranstaltung in Tirol ausgetragen.

weiterlesen

Buchinger jubelt als Coach

Ex-Weltmeisterin Alisa Buchinger durfte bei der Youth League in Fujairah (VAE) als Karate Austria-Bundestrainerin gleich doppelt strahlen: Ihre Schützlinge Pascal Platisa und Armin Selimovic erkämpften Silber und Bronze.

weiterlesen