29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Topform bestätigt

Nach Lausanne stand für das OSV-Wassersprungteam bei den Internationalen Deutschen Hallen-Meisterschaften in Rostock das zweite Saisonmeeting auf dem Programm. Die österreichischen Athlet:innen bestätigten dort ihre gute Form eindrucksvoll.

Österreichs Synchron-Duo Dariush Lotfi und Anton Knoll präsentieren sich bereits am ersten Wettkampftag in Rostock weiter in sehr guter Form. Lotfi und Knoll bleiben wie bereits in Lausanne im Synchron-Bewerb vom 10m sowohl im Vorkampf (335,40) als auch mit Platz drei im Finale (339,63) klar über der Norm für die Weltmeisterschaft im Juli in Tokio. Cara Albiez belegte im Vorkampf vom 1m Rang 13 (198,55), Nico Schaller erreichte im Vorkampf vom 1m Platz 6 (286,30) und im Finale Rang 9 (277,10).

Am zweiten Wettkampftag bleiben Nico Schaller, Lotfi und Knoll vom 3m alle drei über dem Limit für die European Games und qualifizieren sich somit für die Europameisterschaft im Juni in Polen. Schaller schafft das als Fünfter deutlich. Lotfi belegt Rang acht, Knoll wird im Finale Zehnter.

Am Abschlusstag stellen Knoll und Lotfi ihre Topform vom 10m unter Beweis. Die beiden gewinnen am Abschlusstag hinter dem Ukrainer Naumenko Silber und Bronze. Knoll schafft von der Plattform im Finale 378,55 Punkte (2.) und überbietet damit das WM-Limit. Lotfi erhält 375,35 (3.) und holt damit erstmals im Einzel das EM-Limit. Im 10m Synchron-Bewerb hat das Duo bereits in Lausanne die WM-Norm erreicht – Lotfi im Einzel auch vom 1m. Albiez belegt im Semi-Finale vom 3m mit 205,90 Punkten Rang 12. In der Vorrunde schaffte sie 212,80 Punkte und Rang 9.

Weitere Meldungen

Mittendrin und live dabei

Die freiwilligen Helfer:innen haben großen Anteil am Gelingen der Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien – und das Volunteers Team Tirol spielt dabei eine Hauptrolle. Und das mit der Erfahrung von mehr als 250.000 Einsatzstunden bei Sport-Events.

weiterlesen

Sportliche Vielfalt erleben

Die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien bringen die Vielfalt des heimsichen Sports nach Innsbruck und Tirol.Vielfältig präsentiert sich auch das Sportangebot der Region Innsbruck. Am Berg und im Tal, bei gemütlichen Wanderungen und Gipfelsiegen, am Rad oder hängend am Seil – sportliche Freuden sind garantiert.

weiterlesen

Enge Rennen an Tag zwei erwartet

Im Gewichtheben stehen bei den Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien drei Wettkampftage im SportzentRUM an. Am zweiten Tag werden in einigen Gewichtsklassen spannende Entscheidungen erwartet, die Top-Favorit:innen dürfen sich keine Fehler leisten.

weiterlesen