29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Linz ist Schach-Meister

Zum ersten Mal in der 103-jährigen Vereinsgeschichte ist der Arbeiterschachverein Linz Österreichischer Schach-Staatsmeister. Nach insgesamt 11 Runden und 66 Partien landen die Linzer ungeschlagen an der Spitze der Tabelle der 1. Bundesliga, als zweitplatzierter folgt der Vorjahresmeister SK Sparkasse Jenbach, als Dritter der SV „Das Wien“ St. Veit.

Bereits im ersten Jahr nach dem Aufstieg in die höchste Spielklasse, konnte sich das Linzer Star-Ensemble den Titel sichern! Angeführt vom französischen Weltklasse Großmeister Maxime Vachier-Lagrave und dem Iraner Juniorenweltmeister Parham Maghsoudloo gingen die Linzer kein Risiko ein und setzten bei allen 66 Partien ausnahmslos Großmeister ein.

Das Niveau der 1. Bundesliga in Österreich ist durchgehend extrem hoch, so saßen sich beim Spitzenduell ASV Linz vs. SK Jenbach der amtierende Weltmeister im Blitzschach, Maxime Vachier-Lagrave und der amtierende Europameister Matthias Bluebaum (GER) gegenüber.

Als ASV Linz-Kapitän darf sich nunmehr auch der Präsident des Österreichischen Schachbundes, Michael Stöttinger „Staatsmeister“ nennen: „Der Sieg war am Ende knapper als es am Papier aussieht. Gratulation an mein Team aber auch an die wirklich herausragende Leistung unserer Gegner!“, zeigte sich Stöttinger glücklich erleichtert.

„Hauptstadt der Innovation und jetzt auch österreichische Schach-Hauptstadt, darüber freue ich mich als Bürgermeister, Schachfan und Gastgeber der Schach Bundesliga“, so der Linzer Bürgermeister Klaus Luger bei der Siegerehrung im Festsaal des Neuen Rathauses in Linz.

Für den immer höheren Stellenwert, den Schach in Österreich auch international genießt, spricht auch die Anreise vom Präsidenten des Europäischen Schachverbandes und selbst Großmeister Zurab Azmaiparashvili: „Vom ersten Weltmeister bis zum Kulturgut Schach-Cafe ist Österreich ein Fixpunkt der Schachwelt und als Veranstalter des European Club Cup (der Schach-Champions League) freue ich mich natürlich über die extrem starken österreichischen Teams“, so der georgische Großmeister und Schachfunktionär

Weitere Meldungen

Triathlon: Nationale Titelkämpfe 2024 vergeben

Die nationalen Meisterschaften für das kommende Wettkampfjahr im Triathlon und Multisport wurden  im Rahmen einer Sitzung des ÖTRV-Vergabeausschusses vergeben. Es wartet ein toller Mix aus großartigen Titelkämpfen in ganz Österreich im nächsten Jahr.

weiterlesen

Emotionale Kino-Premiere für Cheerleading-Doku

Die vielumjubelte Premiere der Cheerleading-Eigenproduktion “Breathe Fire, Create Gold“ sorgte für Gänsehaut. 270 Gäste aus Politik und Sport durchlebten im Cineplexx Donauplex die emotionale Reise der Danube Dragons von den ersten Trainings bis zum EM-Titel.

weiterlesen