29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Countdown zum Start der World Series

Vom 12. bis 14. Mai finden im tschechischen Nove Mesto die ersten Bewerbe der Mountainbike World Series 2023 statt. Für die Haiminger Heeressportlerin Laura Stigger vom Team Specialized Factory Racing beginnt damit ab sofort der Countdown zu den, mit der Weltmeisterschaft in Schottland und der Europameisterschaft in Polen, wichtigsten Rennen der Saison.

Bis es in Tschechien los geht, stehen für Stigger noch einige sportliche Herausforderungen am Programm. Zunächst geht sie am 28. April in Graz/Stattegg als Titelverteidigerin bei der Österreichischen Shorttrack-Meisterschaft an den Start. Am 1. Mai bestreitet sie in der Steiermark auch das Cross-Country-Rennen der Kategorie C1 im Rahmen der Mountainbike Liga Austria.

„Sich der Herausforderung zu stellen, den XCC-Titel zu verteidigen, ist eine Selbstverständlichkeit. Und das Rennen am Montag ist ein weiterer guter Härtetest, bevor es dann wenig später in der World Series richtig zur Sache geht”, sagt die 22-Jährige.

Ein weiterer solcher folgt am 7. Mai beim City Event in Chur im Rahmen der ÖKK Bike Revolution in der Schweiz, für das – eine Woche vor Nove Mesto – schon jetzt zahlreiche Top-Athletinnen genannt sind. „Ich bin 2022 das finale Rennen der Bike Revolution 2022 in Hutwill gefahren. Es war ein richtig cooles Event”, erinnert sich Stigger, die damals Rang 4 erreichte, zurück.

 

Weitere Meldungen

Das Coed-Nationalteam bei einem Auftritt

Cheer-Sport hofft auf größere Halle(n)

Zwei Wochen vor den Weltmeisterschaften in Orlando steigen am Wochenende in Wien die Generalproben. Beim Showcase in Erdberg ist Publikum nicht nur zugelassen und erwünscht – die Halle ist einmal mehr ausverkauft und einmal mehr zu klein. ÖCCV und Sport Austria wünschen sich bessere Infrastrukturen.

weiterlesen

„Viel los, aber die Bindung fehlt“

Apropos Tourismus, in diese Schublade wird das Minigolf ja schnell gelegt und oftmals als „Urlaubssport“ abgestempelt. „Wenn man 100 Leute fragt, kennen 95 Minigolf. Wo haben sie das letzte Mal gespielt? Natürlich im Urlaub. Daher gibt es da auch viele Tagesspieler“, sagt Anton Ploner, Präsident des Tiroler Bahnengolfsportverbandes.

weiterlesen

Gelungener Weltcup-Auftakt

Österreichs Herren-Trio zeigt beim ersten Boulder-Weltcup der Saison im chinesischen Keqiao groß auf. Jakob Schubert und Jan-Luca Posch schaffen es zum Weltcup-Auftakt in die Top-10, Nicolai Užnik in die Top-15. Für die kommenden Aufgaben in Richtung Olympische Spiele Paris 2024 geben die Ergebnisse viel Selbstvertrauen.

weiterlesen