29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Eine Großveranstaltung jagt die nächste

Von allem alles, und das doppelt. Graz-Stattegg bittet binnen weniger Wochen zu gleich zwei Mountainbike-Großveranstaltungen. Den Anfang macht das Grazer Bike Opening in Stattegg von 28.04.-02.05. Wenige Wochen später geht es beim Grazer Bike Festival im Rahmen der Sport Austria Finals powered by Graz Holding um die Meistertitel im Hillclimb und Pumptrack.

Beim Auftakt des Bike Openings in Stattegg geht es gleich um Titelehren – dort wird gleich am ersten Veranstaltungstag die Österreichische Meisterschaft im Cross Country Short Track über die Bühne gehen. Und die will sich niemand entgehen lassen – auch in diesem Jahr dürfen sich Sportbegeisterte auf geballte Starpower freuen: Titelverteidigerin im Short Track und Olympia-Teilnehmerin Laura Stigger sowie Olympia-Starter Maximilian Foidl werden in Stattegg um die Staatsmeistertitel kämpfen.

Es wartet also ein actionreicher, schneller, spannender und heiß umkämpfter Start ins Wochenende. Die junge Disziplin Cross Country Short Track hat es in sich. Ein Rennen dauert knapp 30 Minuten und zeichnet sich durch die hohe Ereignisdichte aus – es wird gesprintet, geschnitten und taktiert. Besonders spannend ist Cross Country Short Track für die Zuseher:innen vor Ort, denn alle paar Minuten kommen die Athlet:innen an den Rängen in Stattegg vorbei.

Über Stock und Stein

Im Rahmen des Austria Youngsters Cup am 29. April machen es die Kleinen den Großen nach. Der MTB-Nachwuchs misst sich in der MTB-Kombi, einer facettenreichen, zehnteiligen Serie. Es wartet ein etwas kürzeres XCO-Rennen, dem ein Technikbewerb vorausgeht, ehe es auf die von Steinen und Wurzeln durchzogenen Trails der Jugend-EM geht.

Vergleichsweise klassisch ist das Programm an den Folgetagen: Am 30. April rittern die Junior:innen und U23-Athlet:innen um massig Punkte und Preisgeld in der Kategorie C1 – der XCO-Bewerb zählt auch zur Mountainbike Liga Austria. Ebenfalls im XCO gibt sich die Elite beider Geschlechter am 1. Mai auf den berühmt-berüchtigten Trails am Fuße des Schöckl die Ehre.

Am 2. Mai wird mit den Steirischen-Schulmeisterschaften ein aufregender Schlusspunkt des ersten Saisonhighlights gesetzt.

Meister:innen-Party bei den Sport Austria Finals

Nur wenige Wochen später werden im Rahmen der dritten Sport Austria Finals powered by Holding Graz die Staatsmeistertitel im Hillclimb und Pumptrack vergeben. Die Mountainbike-Bewerbe im Rahmen der Finals finden am 8. und 9. Juni statt.

Am 8. Juni macht Hillclimb in Stattegg den Anfang – die Ausdauer-Junkies erheben sich vom Fuß des Schöckls auf dessen Gipfel und küren dort ihren Besten. Tags darauf folgt eine Premiere: In Gratkorn wird die erste österreichische Meisterschaft im Pumptrack ausgetragen!

 

 

 

 

 

Weitere Meldungen

Bogensport am „heiligen Rasen“

Bogensport mit Aussicht! Die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Olympic Recurve und Compound finden dieses Jahr im Rahmen der Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien in Innsbruck statt – für eine atemberaubende Kulisse ist gesorgt.

weiterlesen

Neue Motivation nach Olympia-Aus

Eigentlich wollte Taekwondo-Ass Melanie Kindl die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Rahmen der Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien in Innsbruck als Generalprobe für die Olympischen Spiele nützen. Die 22-jährige Tirolerin konnte sich jedoch nicht für Paris 2024 qualifizieren, ist nach einem kurzen Tief aber wieder voll motiviert.

weiterlesen

Spatt aber doch

Benny Wizani will trotz Kreuzbandriss bei den Olympischen Spielen in Paris starten. Bereits die Qualifikation für Paris war für Wizani und Turnsport Austria ein riesengroßer Erfolg. Vor einigen Jahren war genau das auch das Ziel von Martin Spatt, der in der Jugend vielversprechende Ergebnisse einfahren konnte. Gelingen sollte das Kunststück nicht, stattdessen beendete der Oberösterreicher seiner Karriere in jungen Jahren.

weiterlesen