29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Der Titel-Hattrick ist perfekt

Im Racketlon standen im Rahmen der Sport Austria Finals powered by Holding Graz am Samstag die Bewerbe in der Mixed-Mannschaft an. Sportunion Rackathletes Austria baute dabei in der 1. Bundesliga (allgemeine Klasse) die Siegesserie auf drei Titel in Folge aus.

Bettina Bugl, Florian Harca, Leon Sam, Fritz Thausing, Stefan Urban, Marcel Weigl und Lukas Windischberger sicherten sich den Titel in der 1. Bundesliga. Die Wiener gewannen das Finale des Schläger-Vierkampfs aus Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis im Racketsportcenter Graz gegen SV Nußdorf/Debant aus Tirol.

„Wir haben 120 Spieler:innen an vier Tagen hier, am Sonntag folgt ja noch das Einzel. Österreich zählt sportlich und organisatorisch zur internationalen Klasse“, freut sich RFA-Präsident Marcel Weigl, für den es nach dem Doppel-Titel am Freitag der zweite Titel dieser Finals war.

Sein Teamkollege zeigte sich nach dem Triumph erleichtert: „Es war schwer, weil wir wussten, dass sie stark sind. Wir waren sehr fokussiert und haben um jeden Punkt gekämpft, das war am Ende der Schlüssel“, so Florian Harca.

Für die Sportunion Rackathletes Austria war es der dritte Triumph in Folge. In der 2. Bundesliga holte sich Sportunion Racketpoint Vienna den Titel.

Am Sonntag werden die Racketlon-Bewerbe mit den Einzel bei Damen und Herren abgeschlossen.

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen