29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Baumgartner: „Jeden Moment genossen!“

Vom 17. bis 19. November ereignet sich im türkischen Antalya die Europameisterschaft und Junior:innen-EM 2023 der Sportaerobic. Österreichs Staatsmeisterin Laura Baumgartner aus Tirol klassierte sich im Frauen-Elite-Einzel auf Platz 23: „Ich habe jeden Moment auf der Bühne genossen und bin mit einem guten Gefühl von der Fläche gegangen. Leider habe ich nicht meinen vollen Schwierigkeitswert anerkannt erhalten.“

Die WM-16. des Vorjahres blieb im 21-Nationen-Feld somit hinter ihren Möglichkeiten zurück. Sportaerobic-Bundesreferentin Brigitte Scheidl: „Sehr schade, der Difficulty-Fehler hat Laura viele Plätze gekostet.“ Die Sportlerin selbst: „Ich konnte leider meine erhoffte Platzierung nicht erreichen. Dennoch bin ich zufrieden mit meiner Leistung.“

Ebenso in Antalya an den Start gingen fünf österreichische Juniorinnen: Sina Eberharter, Anna Höger, Emma Klug, Lia Wieser, und Katharina Wild turnten im Gruppenbewerb geneinsam auf Platz 16.

Ohne ihre beiden niederösterreichischen Kolleginnen wurde es für die Tirolerinnen Eberharter, Höger und Wieser der 28. Platz im Trio-Wettkampf. Im Juniorinnen-Einzel kämpfte sich Katharina Wild ebenfalls auf den 28. Platz. Bundesreferentin Scheidl: „Antalya war für unsere Juniorinnen nur ein Schritt in Richtung größerer Ziele.“

Foto: © Simone Ferraro

Weitere Meldungen

Der Faktor Trainer

Der Weg zum Erfolg im Kampfsport ist oft von Entschlossenheit, Hingabe und harter Arbeit geprägt. Davon kann Stella Hemetsberger ein Lied singen. Die Kick- & Thaiboxerin aus Salzburg hat sich in den letzten Jahren nicht nur in Österreich, sondern auf der ganzen Welt einen Namen gemacht und steht für Qualität im Ring sowie viel Leidenschaft.

weiterlesen

„Mit Energie und Herzblut“

2024 wird es für den Österreichischen Ringsportverband endlich klappen. Die Rede ist von der erstmaligen Teilnahme an den Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien. In den letzten Jahren ist sehr viel passiert und es konnten die Weichen für eine nachhaltige Ausrichtung gesorgt werden. ÖRSV-Sportdirektor Benedikt Ernst gibt einen detaillierten Überblick.

weiterlesen

Das letzte große Ziel

Minigolf und Urlaub, das ist eine Kombination, die vielen Menschen bekannt ist. Oftmals ist die Denke „Minigolf ist nur ein Urlaubssport“ ein Fluch, doch genau im Fall von Benjamin Kreutner war es dann doch ein Segen.

weiterlesen