29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Premierensieg und Olympia-Ticket

Was für ein Tag für Charlize Mörz: Beim dritten der vier Olympia-Qualifikations-Kunstturn-Weltcups gelang der 18-jährigen Mattersburgerin ihr erster Sieg. Mit immens nach oben geschraubtem persönlichen Punkterekord (von 13.200 auf 13.566) bedeutete dieser erste österreichische Frauen-Turn-Weltcupsieg überhaupt für Mörz außerdem die bereits vorzeitig fixe Olympia-Qualifikation.

Nach Bronze vor zwei Wochen in Cottbus gewann Charlize Mörz diesmal hauchdünn mit 33 Tausendstelpunkten Vorsprung vor der chinesischen Olympia-Vierten Yushan Ou und drei Zehntel vor Vize-Weltmeisterin Kaylia Nemour aus Algerien.

Mörz: „Ich kann es eigentlich noch gar nicht so richtig fassen. Heute ist alles aufgegangen und ich bin super glücklich. So eine Wertung hätte ich vor Saisonbeginn eigentlich kaum für möglich gehalten.“

Pro Gerät werden in der Weltcup-Serie zwei Olympia-Startplätze für Paris vergeben. Es zählen die drei besten Ergebnisse laut Punktesystem (eine Streichwertung), wobei für den ersten Platz im Olympia-Rennen (ohne bereits davor anderweitig Qualifizierte) pro Meeting 30 Punkte, für den zweiten 25 und für den dritten Platz 20 Punkte vergeben werden.

Vor dem letzten Weltcup in Doha (17. bis 20. April) liegt Mörz aktuell mit 80 Punkten in Führung, bereits 35 Punkte vor der Drittplatzierten (Spaniens Laura Casabuena, heute Sechste) und nur die Philippinin Emma Malabuyo (69 Punkte im Olympia-Ranking, in Baku Vierte) könnte sie ganz an der Spitze noch abfangen.

Turnsport Austria ist bei den Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien 2024 in Innsbruck mit Sportaerobic, Double Mini Tramp und Trampolin vertreten.

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen