29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Wasle holt Top-10-Platz

Die XTERRA World Cup Serie 2024 macht am 27. April zum zweiten Mal Station in Griechenland. Das Gastgeberland bereitete sich auf das 11. aufeinanderfolgende Jahr des Off-Road-Triathlon-Wettbewerbs unter dem XTERRA-Banner vor.

Die griechische Stadt Vouliagmeni, die für ihr klares, ruhiges Wasser und die dramatischen Ausblicke auf die Athener Riviera bekannt ist, war Schauplatz für die Elite-Triathleten, die um einen Teil des Preisgeldes von 15.000 Euro kämpfen.

Die Strecke in Vouliagmeni, die sich deutlich von den rauen Pfaden der ersten Station in Taiwan unterscheidete, bot den Teilnehmern mit ihren malerischen Badestellen und schnellen, fließenden Pfaden eine einzigartige Herausforderung. ÖTRV-Athletin Carina Wasle kam mit der Herausforderung gut zurecht und wurde letztlich starke Achte.

„Schön, dass ich mit einem 8. Platz wieder um eine Top-10-Platzierung kämpfen konnte. Ich bin froh, dass ich nach ein paar harten Wochen mit Krankheit wieder gesund Rennen fahren kann. Natürlich fehlen mir etwas Training und Kraft, aber daran werde ich arbeiten. Jetzt ist es Zeit, sich zu erholen und zu trainieren, bevor ich zum nächsten Rennen fahre“, sagte Wasle.

Den Sieg holte sich die Französin Solenne Billouin vor Aneta Grabmüller (CZE) und Sandra Mairhofer (ITA).

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen