29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Sportliche Vielfalt erleben

Die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien bringen die Vielfalt des heimsichen Sports nach Innsbruck und Tirol.Vielfältig präsentiert sich auch das Sportangebot der Region Innsbruck. Am Berg und im Tal, bei gemütlichen Wanderungen und Gipfelsiegen, am Rad oder hängend am Seil – sportliche Freuden sind garantiert.

Unter Sportbegeisterten genießt Innsbruck ganz besonderes Ansehen. Kaum eine andere Stadt hat so kurze Wege zu den unterschiedlichsten Sportplätzen und sportlichen Abenteuern – Sommer wie  Winter. Binnen kürzester Zeit kann man sich im Hochgebirge wiederfinden. Das erfreut Besucher:innen und Einheimische gleichermaßen. Wir haben die Top-Tipps für alpin-urbane Erlebnisse!

MIT DEM BIKE AM ARZLER ALM TRAIL

Steilkurven, Sprünge und ganz viel Flow: Ein Singletrail für alle Mountainbiker:innen direkt in der Stadt, so die Zielsetzung für das Projekt auf der Nordkette. Das Ergebnis kann sich sehen und – noch besser – richtig gut fahren lassen. Für alle Könnerstufen geeignet!

WANDER-HIGHLIGHT GOETHEWEG

Der 10 Kilometer lange Höhenwanderweg mit Start Hafelekar und Ziel Pfeishütte zählt zu den schönsten Touren. Der spektakuläre Ausblick macht die Anstrengung vergessen. Für den Rückweg gibt es drei Varianten.

ÜBER STOCK UND STEIN

Alles außer Asphalt: Ob urban, ländlich oder hochalpin, mit ihrer einzigartigen Landschaft und dem vielfältigen Streckenangebot zählt die Region Innsbruck zu den Trailrunning-Hochburgen. Vom Hobby- bis zum Ultrarunner ist für jeden etwas dabei.

KAISERLICHER KLETTERSTEIG

Die Berge sind in Innsbruck ständige Begleiter. Vom Kaiser Max Klettersteig gibt es die etwas andere Perspektive auf die Stadt. Mut und Kondition sind für die Besteigung von einem der schwierigsten Sportklettersteige der Alpen unabdingbar.

BIKE AND HIKE

Gut kombiniert: zur Alm mit dem Rad und anschließend zu Fuß weiter auf den Gipfel. Perfekt für all jene, die sich nicht zwischen Mountainbiken und Wandern entscheiden wollen. Viele Almen und Hütten bieten Fahrrad-Abstellplätze.

DER SCHWERKRAFT TROTZEND

Fasten your seatbelt! Bereits zum achten Mal macht die Crankworx World Tour im Bikepark Innsbruck halt. Vom 12. bis zum 16. Juni 2024 kommt die Mountainbike-Elite in Mutters zusammen, um den Sport in all seinen Facetten zu feiern.

ICE, ICE, BABY

Der nächste Winter kommt bestimmt, so viel steht fest. Und das Sportangebot in der kalten Jahreszeit könnte größer nicht sein. Skifahren oder Skitouren, Freeriden oder Freestyle, Langlaufen oder Rodeln. Mit der Vierschanzen-Tournee und dem Rodel-Weltcup gibt es zudem zwei wintersportliche Publikums-Hits!

Was du abseits der Sport Austria Finals noch in Innsbruck erleben kannst, findest du auf Innsbruck HEUTE. Es warten tagesaktuelle und wetterbasierte Informationen zu Erlebnissen, Freizeit-Tipps und Veranstaltungen.

Alle Infos: www.innsbruck.info/heute

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen