29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Dick: „Stolz, Teil der Finals zu sein“

Von 29. Mai bis 2. Juni geht in Innsbruck die vierte Ausgabe der Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien in Szene. An fünf Wettkampftagen sind nicht weniger als 6.500 Athlet:innen in über 42 Sportarten im Einsatz. Insgesamt stehen 250 nationale Medaillenentscheidungen auf dem Programm. Erstmals ist auch Judo mit von der Partie.

Die besten Judoka des Landes verwandeln die Leitgebhalle am Donnerstag (Anm. von 10:30 bis 17:00 Uhr) Uhr zum Schauplatz für die Österreichischen Staatsmeisterschaften in der Nage-no-Kata und in der Katame-no-Kata.

Österreichische Meisterschaften sind in den Kategorien Kodokan Goshin-Jutsu, Kime-no-Kata und Ju-no-Kata ausgeschrieben. Alle Top-Paare – allen voran Vanessa Wenzl/Matthias Heinrich sowie Martin und Philipp Hinteregger sind mit von der Partie und absolvieren den letzten Test vor den Kata-Europameisterschaften in Sarajevo, die am 10. und 11. Juni stattfinden.

„Für unsere Asse dienen die Titelkämpfe als EM-Generalprobe. Das Duo Wenzl/Heinrich hat heuer international bereits zwei Europacup-Medaillen gewonnen, Philipp und Martin Hinteregger waren schon einmal Vierte. Beide Kata-Paare zählen in Sarajevo zu den Medaillenkandidat:innen. Wir sind jedenfalls stolz, heuer Teil der Sport Austria Finals zu sein“, meint Judo Austria-Kata-Referent Alexander Dick.

Für das Judo-Sportfest in der Woche der Entscheidungen ist alles angerichtet. Die Titelentscheidungen fallen unter den Augen von Judo Austria-Präsident Martin Poiger, der sich auch die Eröffnungsfeier am Landestheater Vorplatz nicht entgehen lässt.

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen