29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

WM, EM und jetzt auch ÖM

Bei den Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien in Innsbruck (29. Mai bis 2. Juni) kommt es zu einer Premiere: Turnsport Austria trägt die erste Österreichische Meisterschaft im Doppel-Mini-Trampolinspringen aus.

In der USI-Wettkampfhalle beim Flughafen werden erstmals österreichische Meisterschafts-Medaillen im Doppel-Mini-Trampolinspringen vergeben. Am Freitag (31. Mai) finden die Bewerbe von 14:30 bis 16:30 Uhr statt, 25 Athlet:innen sind bei der Premiere dabei.

Die Turnsportart Doppel-Mini-Trampolin („Double Mini Tramp“) ist seit vielen Jahren eine WM- und EM-Disziplin. In Österreich passierte bis vor kurzem, mit Ausnahme von ein paar Geräten, wenig. Das änderte sich im letzten Jahr, als der kontinentale Tursportverband European Gymnastics gemeinsam mit Turnsport Austria im März 2023 im Olympiazentrum Salzburg in Rif/Hallein eine Initiative zur stärkeren „Doppel-Minitramp“-Verbreitung mit einem Kick-Off-Workshop startete.

Insgesamt 18 Personen aus fünf Nationen beteiligten sich. Referent Luis Nunes wusste – beim ersten Kurs überhaupt, den es für diese Wettkampf-Disziplin in Österreich je gab – zu begeistern.

Doppelter Start

Aus Österreich selbst war der Teilnehmenden-Kreis wie erhofft weit gefasst – von Vorreiter:innen der Trampolin-Szene bis zu jenen Turnsport-Bereichen, in denen das „normale“ Minitramp ein Wettkampfgerät ist: Team-Turnen und Turn10. Österreichs Trampolin-Sportdirektorin Ingrid Hemedinger zeigte sich sehr zufrieden, etwas mehr als ein Jahr später steigen nun erstmals Österreichische Meisterschaften.

Am Start stehen bei den Herren unter anderem Martin Spatt und Niklas Fröschl, die bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften in der olympischen Disziplin Trampolinspringen zu den Top-Favoriten zählen.

„Das Doppel-Mini-Trampolin ist eine gute Ergänzung zum Trampolinspringen, es macht Spaß, im Training etwas Abwechslung zu haben. Die Vorerfahrung am Trampolin hilft uns natürlich“, sagt Spatt. „Ich konnte neue Erfahrungen sammeln. Es sind ähnliche Elemente, aber es ist ein anderes Gefühl. Genau das macht es aus.“

Nach WM und EM jetzt auch ÖM

Doppel-Mini-Trampolinspringen (DMT) wird von der vom Internationalen Turnverband FIG verwaltet und ist eine Disziplin im Trampolinturnen. Obwohl es noch keine olympische Disziplin ist, treten Elite-DMT-Athlet:innen auf internationaler Ebene an und können an verschiedenen von der FIG organisierten Wettbewerben, Welt- und Europameisterschaften sowie an den World Games teilnehmen.

1970 wurde die Sportart erfunden, 1976 in Tulsa (USA) war Double Mini Tramp erstmals bei einer Trampolin-WM vertreten.

Der Schwierigkeitsgrad beim Doppel-Mini-Trampolin basiert auf einem Bonussystem, bei dem die Anzahl der Drehungen und Wendungen multipliziert und dann die Position addiert wird.

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen