29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Fliegende Scheiben, zufriedene Präsidenten

Am Freitag kam die Inlinehockey-Party bei den Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien ins „Rollen“. In der Gruppenphase kristallisierten sich jeweils bei Herren und Damen Favorit:innen für die Entscheidungsspiele am Samstag heraus.

Die Crocodiles Innsbruck, die von Haie-Kapitän Jan Lattner angeführt werden, wurden ihrem Favoritenstatus im Herren-Bewerb schon in der Gruppenphase gerecht. Schon in der ersten Partie des Tages blieben die Krokodile souverän und servierten die Dark Vipers aus Salzburg mit 4:0 ab. Später legten sie mit einem 3:2-Sieg über die Tigers Stegersbach nach und bleiben damit am Eröffnungstag ungeschlagen. Lattner resümiert: „Ich freue mich, Teil dieses tollen Teams zu sein – und auf die morgigen Begegnungen!“ Auch die Vorjahres-Champions – die KSV Kängarus – dürften am Samstag ein Wörtchen um den Titel mitreden. Die Kärntner feierten einen 8:2 Erfolg über die Union Red Dragons aus Altenberg, bevor sie ein 2:2 gegen die Dark Vipers hinlegten.

Die Kulisse kann sich sehen lassen: Die Inlinehockey-Entscheidungen fallen in der TIWAG Arena

Bei den Damen sind einmal mehr die Tigers Stegersbach das Maß aller Dinge: Nach drei Spielen halten sie bei einem „Perfect-Record“. Mit einem 1:0-Erfolg über die Wolfurt Walkers, einem 2:1 über die Rollmöpse Altenberg und einem 1:0 über die Spielgemeinschaft SPG Vipers/Lion Queens untermauerten sie ihre Vormachtstellung in der österreichischen Inlinehockey-Landschaft.

Die Action auf Rollschuhen sorgte aber nicht nur bei den Fans in der TIWAG Arena für gute Stimmung. Rollsport Austria-Präsident Andreas Freiberger zeigt sich begeistert über das Finals-Flair: „Top-Stimmung bei den Fans und den Spieler:innen – mehr kann ich mir nicht wünschen. Wir sind glücklich, Teil der Finals zu sein und freuen uns auf den morgigen Matchday!“

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen