29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Poomsae, olé! Großer Sport im Landessportzentrum

Einen Tag nach den Entscheidungen im Kyorugi standen im Landessportzentrum erneut Taekwondo-Bewerbe an, diesmal im Poomsae.

In der Klasse bis 30 Jahre (Österreichische Meisterschaft) ging der Titel bei den Herren an Andreas Brückl. Der Oberösterreicher sicherte sich vor Tobias Kasparek die Goldmedaille.

„Es freut mich sehr, jeder Titel ist besonders“, strahlt Brückl nach seinem fünften nationalen Titel. „Ich habe sechs Jahre in Innsbruck studiert und gelebt, deswegen war es wie ein Heimspiel für mich.“

Der Vize-Europameister betont die familiäre Atmosphäre bei den Bewerben: „Die Halle ist bummvoll und die meisten davon kenne ich. Es ist fast wie ein Familientreffen.“

Sein Saisonziel ist klar definiert. „Das letzte Quali-Turnier für die WM steht noch an, wenn alles glatt läuft, bin ich im Herbst bei der WM in Hongkong mit dabei.“

Bei den Damen setzte sich Favoritin Anna Schneeberger durch. Die Kufsteinerin ist EM-Bronzemedaillengewinnerin und in der Weltrangliste in den Top-10. „Trotzdem muss man beim nationalen Highlight die Bestleistung abrufen. Es war beeindruckend, wie Anna das gemacht hat“, meint ÖTDV-Generalsekretär Martin Danler. Nina Reinsperger sicherte sich Silber, Bronze ging an Sigrid Walch.

In zahlreichen anderen Altersklassen wurden ebenfalls Titel vergeben. „Auch der zweite Wettkampftag war ein voller Erfolg. Die Sport Austria Finals waren eine tolle Werbung für unseren Sport“, bilanziert ÖTDV-Präsident Alexander Hübl zufrieden.

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen