29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Start-Ziel-Sieg

Das Radkriterium in Gössendorf war eine klare Angelegenheit für das Heimteam! Valentin Götzinger vom Team WSA KTM Graz ARBÖ holte sich den österreichischen Meistertitel mit einem Start-Ziel-Sieg. Schon nach den ersten 2 von 24 3,5-km-Runden schnappte sich der Steirer mit seinem Teamkollegen Daniel Auer die erste Punktewertung und diktierte bis zur Ziellinie das Rennen.

„Dieser Kriteriumtitel ist eine ganz besondere Geschichte und hat einen sehr, sehr hohen Stellenwert für mich. Es war nach Krankheiten und Verletzungen ein langer Weg zurück“, jubelte Götzinger, der bereits den Straßentitel geholt hatte. „Wir wussten, dass wir daheim zum Siegen verdammt sind, deshalb war unsere Taktik klar, dass wir von Anfang an als Doppelspitze Gas geben. Danke an meinen Teamkollegen Daniel Auer!“ Der belegte auch hinter Götzinger Platz 3, Dritter wurde Andreas Graf (NÖ, ARBÖ RC Sparkasse Pernitz).

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen