29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Spektakel und Sommer-Feeling

Der erste Turniertag der österreichischen Footvolley-Meisterschaften im Rahmen der Sport Austria Finals powered by Intersport & Holding Graz am Freiheitsplatz in Graz brachte Spitzensport, viel Spektakel und echte Sommer-Stimmung.

Sportlich wurde einiges geboten, große Überraschungen blieben aus. So ist alles angerichtet für den Finaltag, in dem es am Sonntag im offenen Bewerb, bei den Frauen und im Mixed um den Staatsmeistertitel geht.

Im offenen Bewerb warten bereits im Viertelfinale brisante Partien: Benedikt und Nikolaus Hofmann-Wellenhof und Alex Peitler und Stephan Lutz sind gegen ihre Gegner wohl zu favorisieren – werden dabei jedoch gefordert.

Auf zwei weitere Turnierfavoriten warten eher unangenehme Lose: Daniel Neuhold und Jakob Rauch müssen gegen die bissigen Keyvan Ravai und Dominik Hofmann-Wellenhof bestehen. Der amtierende Staatsmeister und Turnierfavorit Jakob Hofmann-Wellenhof trifft mit Partner Josef Luster auf das Legenden-Duo Johnny Ertl und Gerhard Zuber.

Bei den Frauen wird im Finale das absolute Spitzenspiel zwischen Antonia Missethan/Julia Rauch und Nina Steinbauer/Tina Kulhanek erwartet. Auch das Mixed verspricht bestes Footvolley am Finaltag.

Das Turnier ist gratis im Stadion am Freiheitsplatz sowie per Livestream bei Sport Pass Austria zu verfolgen.

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen