Spektakel und Sommer-Feeling

Der erste Turniertag der österreichischen Footvolley-Meisterschaften im Rahmen der Sport Austria Finals powered by Intersport & Holding Graz am Freiheitsplatz in Graz brachte Spitzensport, viel Spektakel und echte Sommer-Stimmung.

Sportlich wurde einiges geboten, große Überraschungen blieben aus. So ist alles angerichtet für den Finaltag, in dem es am Sonntag im offenen Bewerb, bei den Frauen und im Mixed um den Staatsmeistertitel geht.

Im offenen Bewerb warten bereits im Viertelfinale brisante Partien: Benedikt und Nikolaus Hofmann-Wellenhof und Alex Peitler und Stephan Lutz sind gegen ihre Gegner wohl zu favorisieren – werden dabei jedoch gefordert.

Auf zwei weitere Turnierfavoriten warten eher unangenehme Lose: Daniel Neuhold und Jakob Rauch müssen gegen die bissigen Keyvan Ravai und Dominik Hofmann-Wellenhof bestehen. Der amtierende Staatsmeister und Turnierfavorit Jakob Hofmann-Wellenhof trifft mit Partner Josef Luster auf das Legenden-Duo Johnny Ertl und Gerhard Zuber.

Bei den Frauen wird im Finale das absolute Spitzenspiel zwischen Antonia Missethan/Julia Rauch und Nina Steinbauer/Tina Kulhanek erwartet. Auch das Mixed verspricht bestes Footvolley am Finaltag.

Das Turnier ist gratis im Stadion am Freiheitsplatz sowie per Livestream bei Sport Pass Austria zu verfolgen.

Weitere Meldungen

Unsere Partner