29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Die Macht der Jugend

Sport Austria Finals powered by Holding Graz ohne einen Floorball-Bewerb? Unverstellbar! Der Countdown läuft, bereits am kommenden Donnerstag geht im Rahmen des Multisport-Events in der Steiermark der Floorball-Mixed-Bewerb über die Bühne.

Dabei stehen die FBC Dragons im Fokus, die heuer im Kampf um den Titel ein kräftiges Wörtchen mitreden wollen. Der Verein wurde im Jänner 2015 gegründet. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene für die Sportart Floorball zu begeistern. Im Mittelpunkt des Vereinslebens steht der Spaß und Freude am Spiel. Teamgeist, Geschicklichkeit, Kondition und Spieltechnik werden in jedem Training vermittelt. Die Teilnahme am Meisterschaftsbetrieb versuchen wir allen Spielern zu ermöglichen. Alle die fleißig trainieren, sollen entsprechend ihrer sportlichen Entwicklung in ihrer Altersklasse Matches bestreiten.

„Wir haben ein sehr junges Team – nicht nur von der Geschichte her, sondern auch vom Altersschnitt. Im Vergleich zu vielen anderen Vereinen sind wir nicht von den vielen Student:innen abhängig, wir setzen ganz stark auf Eigenbauspieler:innen. Die Jungendarbeit zeichnet uns aus. Mittlerweile können wir die Früchte der investierten Arbeit ernten und spielen bei den besten Mannschaften in Österreich mit“, berichtet Headcoach Thomas Wimber und ergänzt: „Wir sind sehr familiär und die Spieler:innen unternehmen auch abseits der Trainings und Spiele sehr viel miteinander. Das zeichnet unseren Verein einfach aus – das Miteinander wird sehr groß geschrieben. Einmal im Jahr gibt es ein großes Trainingslager, das ist immer ein Highlight und ist für die Jugendlichen ein Fixpunkt, auf den sie immer schon hin fiebern.“

In den letzten Jahren ist im heimischen Floorball, auch wenn die Szene im Vergleich zu anderen Sportarten noch kleiner ist, viel passiert. Aber nicht nur die Spitze ist professionell aufgestellt, auch im Breitensport ist viel weitergegangen. Es wurden viele Vereine gegründet, immer mehr Kinder stoßen dazu – der die Floorball-Community wird auch in den nächsten Jahren weiterwachsen.

Volle Kraft voraus

Schnell, intensiv, einfach und schweißtreibend – das ist Floorball. Diese junge Sportart ist eine Mischung aus Feld- und Eishockey, gepaart mit der Fairness des Basketballs. Kondition und Geschicklichkeit werden gleichermaßen gefördert, ohne dass der Spaß dabei auf der Strecke bleibt

„Floorball ist spannend, schnell, einfach und schweißtreibend. Ich habe ganz früher noch Fußball gespielt, aber das war mir irgendwann zu langsam. Viele vergleichen Floorball mit Eishockey, aber der Vergleich ist für mich nicht stimmig. Es kann so viel passieren und man muss immer bereit sein. Auch wenn das Tempo sehr hoch ist, sind die Spiele immer fair – das ist uns allen sehr wichtig“, gibt Paul Steinbichler, der vor Kurzem mit der U19-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft teilgenommen hat, zu Protokoll. Trotz seiner erst 16-Jahren will der leidenschaftliche Floorball-Spieler hoch hinaus: „Wir haben uns große Ziele gesetzt, die natürlich von Jahr zu Jahr höher werden. Bei den Sport Austria Finals wollen wir eine tragende Rolle spielen und uns den Titel holen. Das Multisport-Event ist aber nicht nur für unseren Verein gut, sondern auch für Floorball – wir wollen alle Bereiche bestmöglich präsentieren. “

Auch Teamkollege Jakob Langer brennt auf die bevorstehenden Spiele in Graz: „Wichtig ist, dass wir Spaß haben. Aber wir müssen im Kopf und auf dem Feld schnell sein. Da wir nicht nur eine gute Herren- sondern auch eine sehr gute Damenmannschaft haben, wollen wir um den Titel spielen. Wir werden mit großem Engagement an die Sache herangehen und uns von unserer besten Seite zeigen. Man braucht einfach einen klaren Kopf, es ist immer viel Action am Feld und es passieren unvorhersehbare Dinge. Eines ist Fakt: Es gibt keine langweiligen Spiele, daher lohnt sich ein Besuch bei unseren Spielen in der Bluebox am Donnerstag“

Wenige Tage vor dem Beginn der Floorball-Bewerbe in Graz haben wir die FBC Dragons noch bei einem Training besucht.

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen