29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Flugsaurier und INNsiders lösen Finals-Tickets

Das Feld des Ultimate-Bewerbes bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien steht!

Am Pfingstwochenende ging am USI-Gelände in Innsbruck das zweite und entscheidende Qualifikationsturnier über die Bühne. Vergeben wurden unter sechs teilnehmenden Teams die letzten beiden Startplätze für die Staatsmeisterschaften im Mixed.

Neben den – aufgrund ihres Vorjahresabschneidens – gesetzten Styrian Hawks (Feldbach), Wiener Mischung und INNsiders (Kundl), schickten sich auch die in der ersten Quali-Runde siegreichen Augärtner (Graz), Flugsaurier (Wels) und Ultimate Primates (Wien) an, ein Ticket für die Sport Austria Finals zu erobern.

Spektakel und Entscheidungen beim zweiten Qualifikationsturnier für die Sport Austria Finals. (© Magdalena Reichenfelser)

„Haben unser großes Ziel erreicht“

In der Gruppenphase setzten sich die Flugsaurier (Pool A) und die INNsiders (Pool B) mit jeweils zwei Siegen durch und standen deshalb direkt im Semifinale. Über die „Crossover“-Games gesellten sich später die Wiener Mischung (15:10 gegen die Hawks) und die Augärtner (13:11 gegen die Primates) dazu.

Die „Endspiele“ um die Finals-Teilnahme lauteten somit INNsiders gegen Wiener Mischung und Flugsaurier gegen Augärtner. Die Tiroler:innen setzten sich gegen das Team aus der Bundeshauptstadt 15:12 durch und bejubelten den Einzug in die „Finals dahoam“. Als letzte auf den Finals-Zug sprangen wenig später die Welser:innen dank eines 15:9-Erfolges über die Augärtner auf.

In den Platzierungsspielen ging es anschließend nur noch ums Prestige. Die Flugsaurier (15:11 über die INNsiders) holten sich den Turniersieg, die Augärtner (13:12 über Wiener Mischung) Rang drei. Platz fünf ging an die Primates (14:12 über die Styrian Hawks).

„Wir sind super zufrieden mit dem Ergebnis. Wir haben unser großes Ziel erreicht und uns für die Finals daheim qualifiziert. Die Vorfreude auf die Wettkämpfe in zwei Wochen ist groß, wir wollen die Favoriten ärgern und werden es ihnen sicherlich nicht leicht machen“, so INNsiders-Obmann Dominik Osl.

Sechs Teams treten am 1. und 2. Juni bei den Österreichischen Meisterschaften im Ultimate (Mixed) an. Titelverteidiger Catchup Graz, das Wunderteam (Wien), die Mosquitos Klosterneuburg, die ZomBees (Wien) und die Qualifikanten Flugsaurier und INNsiders.

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen