29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Bereit! Olympia-Stadt wird endgültig zur Finals-Stadt

Der Startschuss zu den Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien steht unmittelbar bevor. Am Mittwoch-Abend steigt am Landestheater-Vorplatz die ebenso große wie spektakuläre Eröffnungsshow. (18:30 Uhr, live in ORF Sport+)

Dass Stadt, Land, Sport Austria und Athlet:innen mehr als bereit für die vierte Auflage der größten Multisportveranstaltung Österreichs sind, wurde spätestens bei der Auftakt-Pressekonferenz am Dienstag deutlich.

Jahrzehntelange Erfahrung macht sich bezahlt

„Wir sind bereit“, unterstreicht Landeshauptmann-Stv. Georg Dornauer. „Mit der Eröffnungsfeier beginnen für uns ganz besondere Tage. Der Olympische Gedanke wird im ganzen Sportland Tirol wieder Einzug halten“, so der Sportlandesrat.

Vize-Bürgermeisterin Elisabeth Mayr vermeldet seitens der Landeshauptstadt das Ende der Vorbereitungsarbeiten und blickt voller Vorfreude auf die Finals: „Innsbruck wird den Sport Austria Finals unter anderem mit seiner typischen Topografie, der vorhandenen Hallen-Infrastruktur und seinen bewährten Sportstätten vom Kletterzentrum bis zum Achensee die perfekte Bühne bereiten. Es ist kein Geheimnis, dass wir auf die Erfahrung von einigen Großereignissen zurückgreifen können.“

Das ist auch Hans Niessl nicht entgangen. „Wir spüren einen Hauch des Olympischen Flairs und die Unterstützung von Stadt und Land. Insgesamt fühlen wir uns äußerst willkommen.“ Der Sport-Austria-Präsident ist überzeugt, dass die Sport Austria Finals nach ihrem Umzug in den Westen den optimalen Nährboden für die nächsten Entwicklungsschritte vorfinden. „Die Wiege der Finals liegt in Graz, etablieren wird sich die Veranstaltung in den kommenden Jahren in Innsbruck.“

Sport Austria Finals als Anstoß

6.500 Athlet:innen kämpfen am bevorstehenden verlängerten Wochenende in über 40 Sportarten um die begehrten (Staats-)Meistertitel. „Ich wünsche mir, dass der Funke von den Top-Athlet:innen auf die Zuschauerinnen und Zuschauer und damit in den Breitensport überspringt“, so Dornauer.

Niessl verdeutlicht: „Das eine ist es, den Menschen den Spitzensport näher zu bringen, der geboten wird. Darüberhinaus soll die Bevölkerung aber auch motiviert werden, selbst wieder mehr Sport zu treiben. Sport ist für die physische und psychische Gesundheit enorm wichtig. Österreich ist ein Sportland, aber noch keine Sportnation. Dorthin wollen wir uns entwickeln“, so der Präsident. Ein wichtiger Baustein auf dem Weg? Die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien.

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen