29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Wakeboard: Wieser & Flemme räumen ab

Die Wakeboard-Staatsmeisterschaften im Rahmen der Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien bringen einen neuen Herren-Staatsmeister!

Bei schwierigen Wetterbedingungen (Dauerregen und nur neun Grad Luft-Temperatur) in der AREA47 zeigt Simon Noah Wieser im ersten Run des Finales eine starke Leistung und holt 60,33 Punkte. Und die reichen letztlich zum ersten Staatsmeistertitel! Denn Leo Stieber kommt im ersten Lauf auf 55 Punkte, kann im zweiten Lauf nicht mehr zulegen und muss sich mit Platz zwei zufriedengeben. Dritter wird Niki Krenn mit 48 Punkten.

„Ich kann meine Freude über den ersten Staatsmeistertitel kaum beschreiben – ich freue mich wirklich riesig! Es war für mich auch sehr überraschend. Mein Ziel war eigentlich nur das Finale“, jubelt Wieser, der den Heimvorteil auf seinem Home-Cable perfekt ausnützt.

Machtdemonstration von Flemme

Bei den Damen gibt es den erwarteten Favoritensieg von Mariella Flemme. Das 19-jährige Ausnahmetalent liefert im ersten Run eine richtige Machtdemonstration ab und sichert sich mit starken 70 Punkten ihren fünften Staatsmeistertitel in Folge. „Ich bin mit meinem Lauf sehr zufrieden, es hat alles gut gepasst. Mein Run war eigentlich genau so, wie vor ein paar Wochen, als wir schon einen Bewerb in der AREA47 gehabt haben. Deswegen war es heute nicht mehr so schwierig“, freut sich die Oberösterreicherin über ihren erneuten Erfolg.

Zweite wird wie im Vorjahr die erst 16-jährige Rosa Pacher, die mit 51,67 Punkten am Ende ganz knapp vor der 39-jährigen Melanie Fraunschiel (50,67) bleibt. Pacher schiebt sich nach einem verkorksten ersten Run mit einer starken Leistung im zweiten noch am Routinier vorbei.

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen