29. MAI – 2. JUNI IN INNS­BRUCK/TIROL

Für Tabakovic sind aller guten Dinge drei

Der letzte Titel der Tischfußball-Bewerbe bei den Sport Austria Finals geht an Marina Tabakovic und Karen Scheuer. Das Duo vom Grazer TFC Hotshots setzt sich im Finale gegen die Eheleute Verena und Sabrina Rohrer durch und streift 20 Gramm Gold ein.

„Wir freuen uns beide wirklich sehr, vor allem, weil wir mit dem Titel überhaupt nicht gerechnet haben“, jubelt Tabakovic, die sich die Tage zuvor im Mixed mit Benjamin Willfort und Einzel noch jeweils mit Silber begnügen hat müssen.

„Wir haben schon in der Quali richtig stark gespielt und hatten ein gutes Gefühl. Im Turnierverlauf haben wir uns weiter gesteigert und nie aus dem Konzept bringen lassen. Wir waren mental stark und haben uns auf das konzentriert, was wir gut können“, anaylsiert die Steirerin.

Die nur knapp unterlegenen Finalistinnen Rohrer/Rohrer vom TFC Vienna Fooscats dürfen sich mit jeweils 5 Gramm Gold trösten.

Jobstmann und Tabakovic: Die Medaillenhamster

Die Bronze-Medaille und immerhin noch zweimal 2,5 Gramm Gold gehen an Sophie Jobstmann/Astrid Franz.

Für Jobstmann ist es nach den Goldmedaillen im Classic-Doppel, Mixed-Doppel und Einzel ihre Edelmetall Nummer vier. Sie avanciert damit noch vor Tabakovic (1x Gold, 2x Silber) zur erfolgreichsten Spielerin dieser Finals. Bei den Herren bringt es Stefan Burmetler (2x Gold, 2x Bronze) ebenfalls auf viermal Edelmetall.

Weitere Meldungen

Region Innsbruck: Bewerbe, Konzerte, Festivals

Der Mai in der Region Innsbruck stand heuer ganz im Zeichen herausragender Veranstaltungen: So sorgten etwa das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das Journalismusfest Innsbruck, das Tango-Festival La Locura, die Innsbruck International Biennial of the Arts und die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien für ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

weiterlesen

Positive Bilanz nach XXL-Fest für den Sport in Innsbruck

Sonntagabend, 21 Uhr. Beim Racketlon fällt die letzte Entscheidung bei den Sport Austria Finals 2024 powered by Österreichische Lotterien mit dem allerletzten möglichen Punkt, dem sogenannten „Gummiarm“. Spannung bis zum Schluss, aber es waren sich schon zuvor alle, also Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen, Funktionär:innen und Fans, einig: Finals in Innsbruck und Tirol – das war toll!

weiterlesen

Innsbruck Tourismus tritt in die Pedale

Nachhaltig, vielseitig und ein absoluter Blickfang – so lassen sich die beiden neuen Lastenräder beschreiben, die seit kurzem zur „Flotte“ von Innsbruck Tourismus gehören. Antreffen wird man sie in Zukunft zu verschiedenen Gelegenheiten in und außerhalb der Tiroler Landeshauptstadt, um Gästen, aber auch Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

weiterlesen